Betriebsbesichtigung bei Spider Lugani

2016 besuch spider lugani

Frau Dr. Mehta führte mit der Chefdesignerin, Frau Koch, durch das Familienunternehmen Spider Lugani. Die Schülerinnen bekamen einen Einblick, wie aus einer Idee für ein Kleidungsstück eine Ware im Handel wird. In den Kollektionsräumen konnten die Schülerinnen - ähnlich einem Einkäufer - die Kollektionen sichten und ihre Meinung zu Stil und Kombinationsmöglichkeiten kundtun.

Frau Dr. Metha betonte, dass in der Textilbranche ein sicheres Gespür für Farben, Formen und den Zeitgeist, der sich in Trends niederschlägt, notwendig sei, aber auch kaufmännisches Geschick und Englischkenntnisse. Auch wenn die Fäden alle in Ratingen zusammenlaufen, spannt sich das Netz von Lieferanten, Produktionsstätten und Kunden weltweit. Eine sehr berührende Begegnung war für alle das Zusammentreffen mit Frau Lugani, die den Grundstein für das Unternehmen mit selbstgenähten Seidenkissen und dem Import von Seidentüchern gelegt hat. Sie forderte die Schülerinnen auf, mutig ihren Weg zu gehen, um ihre Träume zu verwirklichen, sich mit kleinen Schritten zu entwickeln und sich von Rückschlägen nicht abhalten zu lassen.